moritzplatz berlin / drei szenarien für den öffentlichen raum

entwurf im rahmen des wettbewerbs 'linie 8', organisiert von 'gruppe 6-architekten'

mit dem moritzplatzprojekt haben wir in zusammenarbeit mit dem künstler erik göngrich drei alternativentwürfe entwickelt, wie sich der platz im zentrum berlins entfalten könnte. die szenarien haben wir

spielfeld

st.moritz

innenstadtwaldwohnen

genannt. sie verfolgen grundsätzlich die gleiche strategie: 1. der platz wird über die verkehrsflächen hinaus auf die heute brachliegenden grundstücke ausgedehnt. 2. der gewonnene raum wird als öffentlich definiert. 3. jedes szenario führt eine spezifische (erlebnis)qualität auf dem platz ein. in jedem fall ergibt sich eine komplette umprogrammierung bis hin zur generierung stadt-neuer typologien.

eine beschreibung der arbeit gibt es hier, a brief description of the moritzplatz project is available in english.

___flick the bruchure here / hier die broschüre durchblättern!

das projekt war ausgestellt im deutschen architekturzentum, dem rathaus berlin-kreuzberg, dem bezirksamt berlin-mitte und in der ausstellung 'glück stadt raum' in der akademie der künste berlin. das oben gezeigte leitimage des szenario 'innenstadtwaldleben' war bestandteil der ausstellungen 'childeren of berlin' im PS1, center for contemporary art (MOMA), new york und 'projektionen' im museum folkwang, essen, in der ausstellung 'glück-stadt-raum' akademie der künste, berlin