Kulturzone06
Raumkonzept; 33 Programmkörper, benutzbare & veränderliche Rauminstallation, Umbau 2* täglich

Das Raumkonzept vereint Raumelemente, gestaltete Situationen, Interaktions-möglichkeiten, eine Nutzungsdramaturgie und den Umgang mit der vorhandenen Substanz. Die Bauelemente haben eine haptische, etwas rauhe Ästhetik. Sie sind dadurch sehr benutzbar. Sie sind mit einfachen Hilfsmitteln zu bewegen. Ihre Formen suggerieren eingeschriebene Nutzungen, ohne sich auf einfache Bilder wie Tisch, Bank, ... festzulegen. Über die Dauer des Kongresses werden die Räume im Erdgeschoß in festgelegten Zeitintervallen umgebaut. Aus der Lese- und Frühstückslounge wird der Speisesaal, wird die Disco,....

 

film 1: gang durch die rauminstallation

film 2: auzugfahrt und gang zum vortragsbereich

 

Team Kulturzone 06: Markus Bader & Francesco Apuzzo, Assistenz: Iris Scherer

vom 12.07.-16.07. in der Messe Frankfurt

Kulturzone 06 ist ein Projekt der Schirn Kunsthalle Frankfurt mit der Messe Frankfurt