raumlabor_berlin ist eine gruppe für architektur und städtebau. projektbezogen arbeiten raumlabor_berlin mitglieder mit spezialisten anderer professionen zusammen, das raumlabor_berlin ist genreübergreifend und arbeitet interdisziplinär. Neben Architekturaufgaben beschäftigen wir uns auch mit Städtebau, Aktion, Landschaftsarchitektur, Gestaltung des öffentlichen Raumes und künstlerischen Installationen. Die Hauptthemenfelder sind entsprechend: öffentlicher raum, städte in transformation, die grenzen von öffentlich und privat.

raumlabor_berlin began working on the issues of contemporary architecture and urbanism in 1999. in various interdisciplinary working teams we investigate strategies for urban renewal. raumlabor does urban design, architectural design, build, interactive environments, research.

architecture beyond building

11. biennale of architecture, venice

opening: 10.09. - 13.09.08

One day this summer, one of the godfathers of visionary architecture payed a visit to our studio in Berlin. Dennis Crompton - member and archivist of the group archigram. Amazing, fanciful, quixotic. Undoubtfully they are among our architect-heroes. Dennis talked with us about the scrapyard of visions, the city as responsive system, interactive buildings, good intentions, imaginary cities and the art of architecture that cannot fail.
Stick on city is a responsive drawing, made to be permanently renewed. It is a 12mx2,5m training ground for utopians. Built and unbuilt iconic architectural designs assembled in an imaginary landscape. Visitors can take a tour, then add their own vision by drawing in and simply sticking it into the city!

kindly supported by repro ringel Werkstätten für Farbvision und Kommunikation GmbH

visit us in room 7 in padiglione italia, giardini, venice

giardini treasure map

11. biennale of architecture, venice

tool for the opening: 10.09. - 13.09.08

lost your ticket? somebody broke the promises? want to get in? lost in venice?

here is the ultimate tool for you, the 2006 giardini treasure map, including full coverage on all the secret entrances to the giardini!

 

download map here

download flyer here

raumlabor baut ein u-boot

raumlabor builds a submarine

"Wunder der Prärie"-Festival der Mannheimer Künstlergruppe Zeitraum Exit
[....]
Das größte Projekt darunter ist "Cape Fear" von Raumlabor. Das Berliner Architekten-Kollektiv will während des Festivals ein U-Boot aus recycelten Materialien bauen. Täglich ab zehn Uhr werden Axel Timm und Benjamin Foerster-Baldenius vor der Alten Feuerwache am Bootsrumpf basteln, der zum Abschluss, am 20. September, zu Wasser gelassen wird und mit zehn Freiwilligen nach Ludwigshafen fahren wird. Mutig müsse man nicht unbedingt sein, erklärt Timm, wohl aber sportlich und handwerklich geschickt. Mit "kontrollierten kleinen Angstzuständen" müsse man indes rechnen.
[...]"
Tanja Binder im Feuilleton der Allgemeinen Zeitung / Rhein Main Presse am 26.08.2008

ACTING IN PUBLIC

umfassender katalog der arbeiten von raumlabor bis 2008 - erschienen im Jovis Verlag

herausgegeben von raumlaborberlin, Julia Maier und dem Heidelberger Kunstverein

beispielseiten hier

 

third space warsaw

in der Ausstellung: Synchronicity - deep submergence
Ort: Warszawa, Info Qultura, Plac Konstytucji 4
Dauer: 29.05-15.06

weblink: synchronicity

ausflughafensicht

Reise an die Grenze des Theaters - ein temporärer Landschaftsgarten
ein Projekt des Thalia Theater Halle für Theater der Welt 2008


Leitung: Cora Hegewald und Benjamin Foerster-Baldenius/raumlaborberlin


Künstler: Club Real (A), Doris Dziersk (D), Far A Day Cage (CH), Erik Göngrich (D), matthaei
& konsorten (D, plan b (GB), Stefan Shankland (F), Boris Sieverts (D) u.a.

kolorado neustadt:

wir entwickeln ein flexibles planungswerkzeug für halle-neustadt. die ersten schritte: neustadt mittels eines felderplans in manövrierfähige einheiten einteilen und mit einem markt von tools diesen feldern individuelle entwicklungen ermöglichen. diversität entsteht über zeit. hier zur projektseite von kolorado-neustadt

 

kolorado vertieft || an einem tesfesd des kolorado plans vertieften wir die arbeit bis auf die lokale ebene. dieses projekt trägt den titel multiplan. im märz 05 veranstalteten wir dazu den ideen-markt als eine neue, angepasste form der anwohnerbeteiligung. zum herunterladen hier die kurzzusammenfassung des ideen-marktes und die ersten daraus entwickelten projektideen.

in kooperation mit f.hehl / ideenaufruf + workstation-berlin, pio torroja ++ / m7 / buenos aires, jeanette dorff / quartiersmanagement, im auftrag der stadt halle / saale

gasthof bergkristall

installation eines temporären hotels vor dem palast der republik, berlin. abschied oder noch nicht ausgeschöpfter möglichkeitsraum? das hotel ist die plattform für ein individuelles palasterlebnis. die implementierung eines üblichen städtisch-touristischen programms am politisch umkämpften ort.

projekt im rahmen von volkspalast - der berg im august 2005

 

 

Interesse an raumlabor - Projekten mitzuarbeiten? Bewerbungen bitte mit aussagekräftigen Unterlagen im pdf Format an work[at]raumlabor-berlin.de

raumlabor_links

raumlabor_impressum

 

immer aktuelle e-mail - news vom raumlabor? bitte hier eintragen:

 
In jedem Newsletter können Sie die Zusendung abbestellen. Weitere Fragen beantworten wir gerne unter happhour | at | raumlabor-berlin.de