am 01.10.00 präsentierte das raumlabor die architekturgruppe 'rheinflügel' aus düsseldorf mit 'popperplanung', einer ein-abend-installation im raumlabor. unser für den abend leergeräumter studio-laden wurde durch modernen stützeneinsatz räumlich neu rhythmisiert, überstrahlt von einem überzeugenden selbstportrait unserer gäste. hier der ankündigungstext mit hinweisen auf die herkunft des begriffs der 'popperplanung'